Marinekameradschaft, Shantychor und Jugendabteilung stellen die heutigen drei Standbeine unseres Vereins dar, der sich mit allen Themen rund um Meer und Wasser auseinandersetzt.

 

Aus dem ehemaligen Marine-Veteranen-Verein vor sechs Jahrzehnten hat sich eine maritime Vereinigung etabliert, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch vielfältige Veranstaltungen, Gesang und Seesportangebote die Bevölkerung für Wasser und Meer zu interessieren. Dabei stehen die Ressourcen, das sensible Ökosystem des Meeres, seine Bedeutung im Welthandel, die Pflege maritimer Traditionen ebenso im Blickpunkt, wie sportliche Aktivitäten auf dem Wasser.

Unser Verein ist stolz auf die innovativen Entwicklungen besonders der letzten 20 Jahre, in denen es gelungen ist, durch moderne Vereinspolitik und –angebote ein neues Image zu erarbeiten und damit eine breite Bevölkerung aller Altersklassen anzusprechen.

Die Marinekameradschaft Forchheim feierte ihren 60. Geburtstag in einer wunderschön martitim gestalteten Location, umrahmt von einem Ohrenschmauß an seemännischen Weisen ihres Shantychores „Regnitzmöwen“ und der Präsentation der neuesten ModellJollen der Marinejugend. Für das leibliche Wohl war ein umfangreiches Büfett geboten.

Zahlreiche Gäste: Freunde, benachbarte Vereine und Marinekameradschaften aus nah und fern zollten unserer Marinekameradschaft ihre Wertschätzung, genauso wie wichtige Vertreter aus Gesellschaft und Politik. Die bayerische Landtagspräsidentin Barbara Stamm, MdB Thomas Silberhorn und MdL Michael Hofmann brachten mit anerkennenden Worten das geleistete und zukunftsorientierte Engagement der Marinekameradschaft zur Geltung.

Nach einem emotionalen Totengedenken und einem bebilderten Rückblick über die Vereinsgeschichte durch den 1. Vorstand Hans Gerhard Braun konnte der Präsident des „Deutschen Marinebundes“, Karl Heid, das letzte noch lebende Gründungsmitglied Walter Stiel für seine Treue zur Marinekameradschaft und zum Deutschen Marinebund ehren.

Die Marinekameradschaft Forchheim verzichtete auf die sonst üblichen Gastgeschenke und erbat statt dessen Zuwendungen für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), die sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Die Seenotretter setzen jahrein – jahraus ihr Leben ein, um auf dem Wasser in Not geratene Menschen zu bergen.

Für einen gemütlich-beschwingten Ausklang sorgten schließlich die musikalischen Darbietungen des „Jens-Wimmers-Boogie-Trios“.

Wer sich maritimes Flair nach Hause holen möchte, kann dies mit dem Erwerb der „brandaktuellen“ CD der Regnitzmöwen (online-Bestellung) tun.

60 Jahre
Marinekameradschaft
Forchheim/Obfr. e.V.

Die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet. (Alan Kay)

 
Blick in den Festsaal
Frau Barbara Stamm
Geschenkübergabe
Walter Stiel wird geehrt
Ehrung Hans Gerhard Braun
Die Geehrten  mit den Ehrengästen
Grußwort von MdL Thomas Silberhorn
Shantychor "Die Regnitzmöven"
Landesleitung Bayern des DMB
Jens Wimmers Boogie Trio
Ein flottes Tänzchen